Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, 

am 16. und 17.11.2022 wird unsere 9. Interdisziplinäre Trauma-Fachtagung stattfinden – in diesem Jahr mit dem Themenschwerpunkt „Traumatisierung nach Krieg, Flucht und Naturkatastrophen“.
Dieses Thema wird uns in den kommenden Monaten und vermutlich lange darüber hinaus in unserer täglichen Arbeit begleiten und uns vor besondere Herausforderungen stellen.

Die Fachtagung findet online auf einer digitalen Eventlocation statt. Am Mittwoch, den 16.11. erwarten Sie verschiedene Fachvorträge zu einzelnen Aspekten unseres Themenschwerpunktes – wir haben wieder hochkarätige Referent*innen gewinnen können. Am zweiten Tag, Donnerstag den 17.11. bieten wir verschiedene Webinare an, in denen die Themen des Vortags vertieft werden können, aber auch noch andere Themenschwerpunkte gesetzt werden. Die Angebote sind einzeln buchbar.

Die digitale Eventlocation, die wir schon im vergangenen Jahr erfolgreich genutzt haben, bietet neben der Teilnahme an den verschiedenen Vorträgen und Webinaren auch Hintergrundinformationen und die Möglichkeit zum direkten Austausch und zur Vernetzung mit Kolleg*innen.

Wir freuen uns auf eine interessante, informative Veranstaltung und einen spannenden digitalen Austausch!

 

Veranstalter:
Interdisziplinäre Trauma-Ambulanz Westholstein  

Zielgruppen:
Fachkräfte aus der öffentlichen und freien Jugendhilfe, aus Therapie und Beratung, aus der Medizin, sowie aus Kindertagesstätten und Schule 

Veranstaltungsdatum:
Mittwoch, 16. November 2022, 8.45 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag 17. November 2022, 8.45 Uhr bis 16.00 Uhr 

Teilnahmegebühr:
Eine Unterstützung durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein ist beantragt. 

Teilnahme online
Tagung am Mittwoch, 16.11. 2022
, 8.45 Uhr bis 16.00 Uhr
Normalpreis:  75€
rabattierter Preis 35€

Teilnahme an einem Webinar:
Donnerstag 17.11. 2022
, 8.45 Uhr bis 16.00 Uhr
Normalpreis:  75€
rabattierter Preis 35€

Voraussetzung rabattierter Preis: Nachweis / Immatrikulationsbescheinigung
Wenn Sie über unser Buchungssystem die Zahlungsaufforderung des regulären Teilnahmebeitrages erhalten, brauchen Sie dieser nur in rabattierter Summe (also für eine Online Teilnahme 35€) nachkommen. Zusätzlich benötigen wir einen Nachweis, dass Sie studierend sind über Ihre Immatrikulationsbescheinigung bzw. sich noch in der Ausbildung befinden einen Ausbildungsnachweis an unsere Verwaltung unter verwaltung@wendepunkt-ev.de.

Die Angebote sind getrennt buchbar.  

Veranstaltungsort:
digitale Eventlocation  

Akkreditierung:
Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Schleswig-Holstein akkreditiert. Für die Teilnahme am Fachtag erhält man 8 Basispunkte der Kategorie A und für die Teilnahme an einem der Online-Workshops erhält man 8 Basispunkte sowie 2 Interaktionspunkte der Kategorie C.
Die Veranstaltung wurde von der Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein akkreditiert. Für die Teilnahme an beiden Tagen erhält man 12 Fortbildungspunkte der Kategorie B.  

 

 Mit herzlichen Grüßen aus dem Wendepunkt 

 


Fachvorträge Mittwoch, 16.11.2022

Beitrag 1
Alexander Korittko (Dipl. Sozialarbeiter), Zentrum für Psychotraumatologie und Traumatherapie Niedersachsen
“Wenn die Wunde verheilt ist, schmerzt die Narbe.”

Beitrag 2
Corinna Posingies (Pädagogin), Institut für psychosoziales Krisenmanagement der MSH und Doktorandin Uni Marburg
“Schule in der Krise- Auswirkungen und Chancen”

Beitrag 3
Petra Brenner (Traumapädagogin, Mediatorin und Supervisorin), LÖWENZAHN Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V.
“Trauer Trifft Trauma”

Podiumsgespräch

12:30 – 13:30 Uhr Mittagspause

Beitrag 4
Dr. rer. nat. Dipl. psych. Solange Otermin (Dipl. Psychologin), Universität Tübingen
“Interkulturelle Kommunikation in der Praxis”

Beitrag 5
Dr. med. Daniel Dietrich (Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie), Libereco Institut und Praxis
“Wenn unsere inneren Anteile dem Krieg näher kommen”

Beitrag 6
Anne Fischer (Psychologin), Goethe-Universität Frankfurt am Main
“Verbesserung der psychotherapeutischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen nach Gewalterfahrungen – das BESTFORCAN Projekt.”

Podiumsgespräch

Weitere Informationen und zur Anmeldung

 

Webinare Donnerstag, 17.11.2022

  • Webinar I: „GESTÄRKT AUS KRISEN HERVORGEHEN – PRAXISÜBUNGEN FÜR DIE ARBEIT MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN“
    Referent*in:
    Corinna Posingies (Lehrerin für Grundschule)
    Medical School Hamburg
    Weitere Informationen und zur Anmeldung

 

  • Webinar II: „TRAUER TRIFFT TRAUMA“
    Referent*in:
    Petra Brenner (Traumapädagogin, Mediatorin und Supervisorin)
    LÖWENZAHN Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V.
    Weitere Informationen und zur Anmeldung

 

  • Webinar III: „INTERKULTURELLE KOMMUNIKATION IN DER PRAXIS“
    Referent*in:
    Dr. rer. nat. Dipl. psych. Solange Otermin (Dipl. Psychologin)
    Medius Klinik in Nürtingen
    Weitere Informationen und zur Anmeldung

 

  • Webinar IV: „EINEN WEG ZWISCHEN EMPATHIE UND SELBSTFÜRSORGE FINDEN“
    Referent*innen:
    Dr. med. Daniel Dietrich (Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie)
    Libereco Institut und Praxis
    Weitere Informationen und zur Anmeldung

 

  • Webinar V: „DIE POSTTRAUMATISCHE BELASTUNGSSTÖRUNG BEI KINDERN UND JUGENDLICHEN UND DEREN BEHANDLUNG“
    Referent*in:
    Anne Fischer (Psychologin)
    Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Weitere Informationen und zur Anmeldung

 

  • Webinar VI: „STABILISIERUNG UND TRAUMAVERARBEITUNG IN GRUPPEN – SICH DEM SCHEINRIESEN NÄHERN“
    Referent*in:
    Ralph Kortewille und Halina Linke (Diplom Psychologe / Diplom Psychologin)
    Interdisziplinäre Trauma Ambulanz Westholstein
    Weitere Informationen und zur Anmeldung
         
        

 

 Bleiben Sie gesund – herzliche Grüße aus dem Wendepunkt