EINLEITUNG

Wir alle haben in oft vielfältigen Ausbildungen viele tolle Methoden gelernt um unsere Beratungen individuell uns abwechslungsreich zu gestalten. In der Praxis nutzt man jedoch meist nur einige wenige dieser vielen Möglichkeiten, der Rest ist irgendwie im Alltag untergegangen.

Man müsste sich mal Zeit nehmen, um diese wertvollen Schätze wieder auszugraben und wieder vor Augen zu führen… Und dann auch noch im Alltag daran denken, und sich vielleicht auch trauen, diese wieder in Beratungen zu nutzen… aber wie war das noch gleich genau…?!

Genau hier möchten wir mit unserer Fortbildungsreihe für Berater/innen ansetzen.
Wenn Sie beraterisch tätig sind und eine Grundausbildung in diesem Bereich haben, freuen wir uns, gemeinsam mit Ihnen viele Spannenden Methoden (wieder) zu entdecken. Die Workshops sind so aufgebaut, dass genügen Zeit zum Üben der Methoden besteht, um diese anschließend auch sicher in Beratungen einsetzen zu können.

 

INHALTE

1. Teil – Donnerstag23. Januar 2020 – Arbeit mit Bildern – Jenseits von Worten

Manchmal findet man keine Worte und manchmal braucht es auch keine. Manchmal kommen Worte nicht an oder helfen nicht weiter. In diesem Workshop geht es um die verschiedenen Möglichkeiten, mit unterschied-lichsten Bildern in der Beratung zu arbeiten. Wir schauen uns an, wann welche Art von Bildkarten wie eingesetzt werden können und wann es vielleicht auch Sinn und Spaß machen kann, selbst zum Stift zu greifen oder die zu beratende Person dazu zu ermutigen.

2. Teil – Donnerstag, 06. Februar 2020 – Ambivalenz-Management – So, oder so, oder doch lieber so?!

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Entscheidungen: Wie kann ich die zu beratende Person dabei unterstützen, eine gute Entscheidung zu treffen und auch nachhaltig umzusetzen. Dazu schauen wir uns gemeinsam Teile des Zürcher Ressourcen-Modells an.

3. Teil – Donnerstag27. Februar 2020 – Ziele erreichen – zwischen Euphorie und Schweinehund

In diesem Workshop geht es um Ziele: Darum was ein gutes Ziel ausmacht und warum trotzdem viele an der Erreichung ihrer Ziele scheitern. Mit verschiedenen Methoden, zum Beispiel der WOOP-Technik, Ideen aus dem Lösungsorientierten Kurzzeitcoaching und einigen Anregungen aus der Motivierenden Gesprächsführung schauen wir uns gemeinsam an, wie wir im Beratungsprozess bei der Erreichung der Ziele nachhaltig unterstützen können.

4. Teil – Donnerstag, 19. März 2020 – Innere Konflikte – Arbeit mit dem Inneren Team

„Inneres Team. Das ist das mit den vielen Männchen im Bauch, oder?“ – Ja, genau das ist es. Und wir schauen uns das noch mal genau an. Wie formuliere ich ein gutes Anliegen? Wie genau erhebe ich das innere Team zu diesem Anliegen? Und was mache ich dann mit diesem Team?

5. Teil – Donnerstag, 07. Mai 2020 – Äußere Konflikte – der schwierige Andere

In diesem Workshop widmen wir uns dem „Schwierigen Anderen“. Wer hat ihn nicht – den Nachbarn, den Kollegen, den Onkel, der einen ständig auf die Palme bringt. Mit verschiedenen Techniken, zum Beispiel dem Meta-Mirror-Modell lernen wir heute gemeinsam, wie man die zu beratende Person in diesen Fällen begleiten und unterstützen kann.

6. Teil – Donnerstag, 11. Juni 2020 – Nähe und Distanz – Wie nah ist eigentlich nah genug?

Wie viel Nähe ist richtig im Beratungsprozess? Und was bedeutet eigentlich professionelle Distanz? Wie fühlt sich ´zu nah´ an, wie gehen wir mit Beziehungsangeboten im Beratungsprozess um und welche Möglichkeiten gibt es, all das zu regulieren. In diesem Workshop geht es uns die Beziehung zwischen Berater/in und zu beratende Person. Wie gelingt es uns Prozesse zu tiefen oder auch emotionale Prozesse sicher wieder ins hier und jetzt zu bringen? Und wie können wir gut für uns selbst sorgen, um ein stabiles Gegenüber zu bleiben?

 

TERMINE

Start: 23. Januar 2020 – Ende: 11. Juni 2020

Jeweils von 14:00 bis 17:30 Uhr

(23.01., 06.02., 27.02., 19.03., 07.05., 11.06.2020)

 

ZIELGRUPPEN

Personen, die im beruflichen Kontext andere Menschen beraten, coachen oder supervidieren.
Teilnahme-Voraussetzung sind mindestens 60 Stunden beraterische Tätigkeit bzw. Ausbildung

 

KOSTEN

245 € pro TN für alle sechs Termine, inkl. Getränke, Obst, Kekse & Materialien

 

REFERENTIN

Elisabeth Hüttche

 

ANMELDUNG

Bis zum 09.01.2020 ausschließlich online über das Formular auf dieser Seite.
(max. 14 Teilnehmer/innen)

 

INFOS als PDF

WFZ-Ausschreibung_Flyer – Methodenkoffer fuer Berater_innen 01-06.2020

Anmeldung

(pro Teilnehmer ist eine Anmeldung erforderlich)

€245,00

Kontakt

Diese Informationen werden ausschliesslich für Anmeldebestätigung und Rückfragen verwendet.

Anschrift

Datenschutz & AGBs


Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail eine Anmeldungsbestätigung mit weiteren Informationen.

Anfrage für Inhouse-Veranstaltung

Ich habe Interesse, diese Veranstaltung für meine Einrichtung zu buchen.