Dies ist ein Angebot der si! soziales & innovation gGmbH in Kooperation mit Wendepunkt e.V.

EINFÜHRUNG

Die si! soziales & innovation gGmbH und der Wendepunkt e.V. bieten in enger Kooperation eine berufsbegleitende Weiterbildung an, die theoretische und praktische Kompetenzen für einen zeitgemäßen und ressourcenorientierten Kinderschutz vermittelt. Begleitend zur Fortbildung werden in Intervisionsgruppen vorgegebene Fälle bearbeitet und reflektiert. Interessierte Teilnehmende können darüber hinaus in einem Aufbaukurs ein Zertifikat als erlangen.

INHALTE

  • Grundlagen Kindeswohlgefährdung und Schutzauftrag (KWG)
  • Bindungstheorie und Bindungsmuster
  • Formen der Kindeswohlgefährdung
  • Ressourcenorientierung und Risikoeinschätzung
  • Dokumentation und Fallbearbeitung
  • Möglichkeiten des Hilfesystems
  • Gesprächsführung in unterschiedlichen Kontexten
  • Aufgaben und Grenzen der Fachkraft
  • Kollegiale Beratung und Fallverstehen

ZIELE

Mit dem Inkrafttreten des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes – KJSG – vom Juni 2021 ist die Qualität der insoweit erfahrenen Fachkraft für den Kinderschutz auch daran zu bemessen, inwieweit sie die spezifischen Schutzbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen einschätzen und berücksichtigen kann.

Nachdem im Grundkurs Basiswissen von Kindeswohlgefährdung erworben wurde, erhalten die Teilnehmer*innen im Aufbaukurs vertieftes Wissen und erweitern ihre Beratungs- und Fallbearbeitungskompetenzen. Sie setzten sich eingehend mit der Erkenntnis auseinander, dass Kinderschutz nur in einem interdisziplinären Prozess erreicht werden kann. Dabei ist die Reflexion der eigenen Rolle kontinuierlicher Bestandteil der Weiterbildung. Zudem vertiefen sie Ihre Kenntnisse in der Gesprächsführung und lernen notwendige Entlastungsmöglichkeiten kennen.

In der zweiten Hälfte erhalten die Teilnehmer:innen dann vertieftes Wissen und erweitern ihre Beratungs- und Fallbearbeitungskompetenzen. Sie setzten sich eingehend mit der Erkenntnis auseinander, dass Kinderschutz nur in einem interdisziplinären Prozess erreicht werden kann. Dabei ist die Reflexion der eigenen Rolle kontinuierlicher Bestandteil der Weiterbildung. Zudem vertiefen sie Ihre Kenntnisse in der Gesprächsführung und lernen notwendige Entlastungsmöglichkeiten kennen.

  • Überblick über die wichtigsten rechtlichen und fachlichen Rahmenbedingungen sowie Ursachen und Formen von Kindeswohlgefährdung
  • Kennenlernen von Methoden und Instrumenten für die Einschätzung, Abwendung und Bewertung von Kindeswohlgefährdung
  • Kenntnisvertiefung in der Gesprächsführung
  • Reflexion der eigenen Rolle und Erprobung bei Fallsimulationen
  • Erweiterung der Beratungs- und Fallbearbeitungskompetenzen

ZIELGRUPPE & VORAUSSETZUNGEN

  • Mitarbeiter:innen von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und anderen relevanten Arbeitsfeldern in freier Trägerschaft sowie Fachkräfte aus dem ASD
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung nach Erlangung des für die Tätigkeit relevanten Studienabschlusses
  • Kita-Mitarbeiter:innen und ähnliche Berufsbilder (mindestens fünf Jahre Berufserfahrung oder Leitungstätigkeit)
  • Oder langjährige nachgewiesene Qualifikationen und Erfahrungen in relevanten Berufsfeldern des Kinderschutzes

TERMINE

  • Mittwoch,     01.02.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  02.02.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Mittwoch,     22.02.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Freitag,          24.02.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  23.03.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Freitag,          24.03.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  27.04.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Freitag,          28.04.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Mittwoch,     24.05.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  25.05.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  22.06.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Freitag,          23.06.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  07.09.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Freitag,          08.09.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  05.10.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Freitag,          06.10.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  09.11.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Freitag,          10.11.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  07.12.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Freitag,          08.12.2023 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  25.01.2024 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Freitag,          26.01.2024 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  15.02.2024 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Freitag,          16.02.2024 von 09:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag,  07.03.2024 von 09:00 – 16:00 Uhr Abschluss

Kurszeiten: jeweils von 09:00 -12:00 Uhr und am 07.03.2024 von 09:00 – 16:00 Uhr

ORT

SocialAcademy, Wendenstraße 493, 20537 Hamburg

KOSTEN

2.370€  (ermäßigt 1.422€)

ANMELDUNG

Anmeldung und Information unter https://socialacademy.de/kinderschutzfachkraft-grundkurs-und-aufbaukurs-in-teilzeit-01-02-2023-07-03-2024-9-12-uhr

Veranstalter

Wendepunkt Fortbildungszentrum
si! soziales & innovation gGmbH

Interesse an Teilnahme

Bitte informieren sie mich, sobald diese Veranstaltung wieder angeboten wird.

Anfrage für Inhouse-Veranstaltung

Ich habe Interesse, diese Veranstaltung für meine Einrichtung zu buchen.