Norderstedter Kinderschutz-Fachtag:

„SCHIEB DEN GEDANKEN NICHT WEG“:

Sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche
Mehr Handlungssicherheit erlangen

 

Fachtag im Rahmen der Kinderschutzwoche am 25.09.2024 in Norderstedt

 

PROGRAMM

ab 8:30 Uhr   Ankommen und Einchecken mit Kaffee und Tee

9:00 Uhr        Beginn und Begrüßung
                         Karina Jungsthöfel, Amtsleiterin Jugendamt Stadt Norderstedt

9:15 Uhr         Vorstellung der Referentinnen

9:30 Uhr        Einführung/Impulsvortrag
„Schieb den Gedanken/die Verantwortung nicht weg“
                        Mehr Sicherheit im Umgang mit dem Thema (Arbeitstitel)
                        Jana Meyer/Thomas Karrasch Diakonie Fachberatungsstelle
                        gegen Sexualisierte Gewalt Norderstedt.)

10:15 Uhr       Kaffeepause

10:30 Uhr       Workshops Teil I

12:30 Uhr       Mittagspause mit Imbiss

13:15 Uhr       Workshops Teil II

15:00 Uhr       Ende der Veranstaltung

 

Wir bieten Ihnen 4 interessante Workshops an, die Vormittags beginnen und am Nachmittag fortgesetzt werden.
Die Teilnehmerzahl bei den einzelnen Workshops ist auf 25 Personen begrenzt. Bei der Anmeldung können Sie EINEN Workshop wählen. Sollte dieser bereits belegt sein, wählen Sie bitte einen anderen aus.

 

WORKSHOP 4

„SEXUELLE GEWALT IM DIGITALEN RAUM“
WIE BLEIBEN WIR BEI ONLINE THEMEN NICHT OFFLINE?

Digitale Medien verändern die Gesellschaft fundamental. Insbesondere für Kinder und Jugendliche bergen die digitalen Medien, sozialen Netzwerke und Kommunikationsplattformen
neben vielen Chancen auch Risiken. Täter*innen können über die „digitalen Spielplätze“ direkten und ungestörten Kontakt zu Kindern und Jugendlichen aufnehmen. Dabei gehen sie bedacht und strategisch vor. Betroffene haben selten die Möglichkeit, diese Strategien zu durchschauen. Über (digitalen) sexuellen Missbrauch zu sprechen, ist auch heute noch ein großes Tabu. Darüber
hinaus lassen Scham- und Schuldgefühle die Betroffenen in den meisten Fällen schweigen.

Folgende Themen werden im Workshop aufgegriffen:
• Die digitale Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen – warum ist die digitale Welt so faszinierend? Welche Apps und Spiele sind im Trend?
• Was ist digitale sexuelle Gewalt und in welchen Formen existiert sie? Was ist Cybergrooming und wie sehen Täter*innenstrategien aus?
• Wie leben Jugendliche ihre Sexualität im digitalen Raum aus und wie können sie dabei unterstützt werden? Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen gibt es dabei zu beachten? Wie reagiere ich, wenn ein Nacktbild eines Jugendlichen in den sozialen Medien kursiert?
• Präventions- und Schutzmaßnahmen – was können Fachkräfte leisten?

Der Workshop fokussiert sich dabei auf das praktische Handeln und lässt Raum für Austausch und Diskussionen.

REFERENTIN:
Henriette Dittmer • Wendepunkt e.V. Elmshorn, Fachbereich Traumazentrum Schwerpunkt sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen
(Sozialpädagogin (M.A.), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (i.A.), Kinderschutzfachkraft nach §8a (i.A.))

TERMIN

25. September 2024
von 08.30 – 15.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Rathausallee Norderstedt
Plenarsaal
Rathausallee 50
22844 Norderstedt

 

ZIELGRUPPE

Der Fachtag ist vorrangig für Fachkräfte aus Norderstedt.

 

KOSTEN

Kostenfrei. Die Veranstaltung wird durch Mittel vom Jugendamt der Stadt Norderstedt unterstützt.

 

VERANSTALTER

Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen dem Jugendamt der Stadt Norderstedt und freien Trägern statt.

 

ANMELDUNG

bis zum 11.09.2024 ausschließlich online über das Formular auf dieser Seite.

 

INFOS als PDF

Flyer zum Fachtag

Anmeldung

(pro Teilnehmer ist eine Anmeldung erforderlich)

Kontakt

Diese Informationen werden ausschliesslich für Anmeldebestätigung und Rückfragen verwendet.

Anschrift

Datenschutz & AGBs


Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail eine Anmeldungsbestätigung mit weiteren Informationen.

Anfrage für Inhouse-Veranstaltung

Ich habe Interesse, diese Veranstaltung für meine Einrichtung zu buchen.