INFORMATION

In der pädagogischen Arbeit begegnen uns oft Menschen, die von einer Störung aus dem narzisstischen Formenkreis betroffen sind oder zumindest einen entsprechenden Kommunikationsstil pflegen. In der Beratungssituation, in der Arbeit mit Klienten, der ambulanten Familienhilfe oder im Kontext Schule/Kita können diese Verhaltensweisen nicht immer und sofort zugeordnet werden und doch prägen diese – und verhindern auch! – eine wirkungsvolle Zusammenarbeit.

Dagegen hilft vor allem eins: Wissen!
Durch entsprechende Psycho-Edukation lernen wir, charakteristische Muster zu erkennen. Wir öffnen unsere Augen dafür, rechtzeitig zu bemerken, wenn andere Opfer von subtilem Missbrauch werden. Sensibilisiert für typische Manipulationsmethoden werden wir handlungsfähig: Mit Kommunikations-Techniken, Übungen und Fallbeispielen rüsten wir uns mit Strategien, um uns und andere vor dem Einfluss toxischer Menschen und Systeme zu schützen.

 

IHR GANZ KONKRETER NUTZEN VON DIESER ONLINE-FORTBILDUNG

Es wird Antworten u.a. auf diese Fragestellungen geben:

  • Was ist seelischer bzw. emotionaler Missbrauch?
  • Woran merke ich, dass Kinder oder ihre Angehörigen narzisstischen Missbrauch erleben?
  • Wie verhalten sich narzisstische Bezugspersonen?
  • Wie kann ich die Betroffenen schützen und stärken?
  • Und wie kann ich meine professionelle Haltung beibehalten?

Unsere Referentin Frau Turid Müller ist Diplom-Psychologin und ausgebildete Schauspielerin. An der Schnittstelle von Kommunikation und Kreativität ist sie als Coach, Speakerin und Trainerin tätig. Parallel dazu tritt sie mit eigenen Kabarettprogrammen auf und schreibt Songtexte und Musicals.

ZIELGRUPPE

Alle pädagogischen Fachkräfte, die in ihrer Arbeit mit narzisstischen Klienten*innen, Bezugspersonen oder anderen Gruppen zu tun haben

(u.a. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen, Mitarbeiter*innen von Kinder- und Jugendpsychiatrien oder Beratungseinrichtungen, Familienhilfen, Schulsozialarbeiter*innen, Lehrer*innen).

 

TERMINE & KOSTEN

25. August, 01. und 23. September 2022

jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr

125€ pro TN

 

ANMELDUNG

Bis 18. August 2022 ausschließlich über das Online-Formular (s.u.)

Nach der Anmeldung und Begleichung der TN-Gebühr, erhalten Sie spätestens zwei Tage vor dem 1. Termin einen Anmelde-Link von uns. Der Link wird an die Mail geschickt, mit der Sie sich hier registrieren.

Sie benötigen für die Teilnahme einen aktuellen Internet-Browser (z.B. Firefox oder Google Chrome) und Lautsprecher an Ihrem Zugangs-Gerät.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Anmeldung

(pro Teilnehmer ist eine Anmeldung erforderlich)

€125,00

Kontakt

Diese Informationen werden ausschliesslich für Anmeldebestätigung und Rückfragen verwendet.

Anschrift

Datenschutz & AGBs


Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail eine Anmeldungsbestätigung mit weiteren Informationen.

Anfrage für Inhouse-Veranstaltung

Ich habe Interesse, diese Veranstaltung für meine Einrichtung zu buchen.